blog


Mooswurscht


Es gibt die tatsächlich, habe selbst auf einem bayerischen Volksfest gesehen (und festgehalten), also keine Fiktion. Eher "Erfindergeist", oder vielleicht besser gesagt: Ironie? Das vorgeführte "Ding der Unmöglichkeit"? Eine Parabel? Es gäbe mehrere Lesarten. Hauptsache, das frische Grün sorgt fürs Aufsehen, mahnt sogar (metaphorisch genommen) für mehr Klimabewußtsein. Ein moderner Kampf zwischen Gut und Böse, David und Goliath, Opfer und Täter? Mit gewisser Abstraktion könnte man sogar eine "me-too"-Geschichte rauslesen, eine (tiefenpsychologisch verstandene) sexistische Belästigung ... also Vieles, jeden Blödsinn.
Deshalb schlage ich vor als (Neu)wort des Jahres 2019 "Mooswurscht" zu wählen.